März in Kurzfassung

Der März war ein spannender und ereignisreicher Monat für mich, was dem Lesen nicht sonderlich gut kam. Ich habe nur 3 Bücher geschafft, aber dafür waren 2 von ihnen etwas dickere Bücher. Aber dick oder dünn, es geht um den Inhalt, und was den angeht, haben mich diesen Monat alle drei überzeugt. Ich habe sogar geschafft seit langem Filme zu gucken, insgesamt drei und eine Serienstaffel konnte ich beenden.

Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen:)

Bücher:

Mein zweiter Kinsella, und er war, wie schon der erste, wunderbar! Ich hab so gelacht und auch so mitgefühlt. In meiner Rezension habe ich dem Buch 4 Sterne gegeben und es war definitiv ein tolles Buch. Ich bin ja eigentlich nicht der Chick Lit Fan, aber mit Kinsella kann man sich auch als solcher amüsieren.

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Monat habe ich scheinbar ein inoffizielles Motto gehabt: „Bücher von Autoren, von denen du schon was gelesen hast“. Das sehr ihr auch gleich beim dritten. Das Buch ist schon mein, ähm, ein, zwei, drei,.. viertes Dan Wells Buch und ich war wieder begeistert! Aber (OMG) ich hab zum ersten mal einem Dan Wells Buch KEINE 5 Sterne gegeben, „nur“ 4 bekam das Buch in meiner Rezension. Ich freu mich schon riesig auf den zweiten Band!

 

 

 

 

 

 

 

Das Buch hab ich zwar noch nicht rezensiert, ich denke aber ich kann euch trotzdem die Bewertung verraten:) 5 Sterne, und kein Stern weniger, wenn nicht sogar mehr. Es war so ehrlich und authentisch aber trotzdem so verträumt und poetisch und so..hach. „Splitterfasernackt“ war ihr erstes Buch, welches eine Biographie war und auch toll und sehr traurig war, aber gleichzeitig so zauberhaft. Spätestens nächste Woche gibt es die Rezi.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Top war ganz klar „Bevor ich falle“. Und, glücklicherweise, gibt es keinen Flop!! Yippie!

 

Um das gelesene abzuschließen kommen hier die Statistiken:

Gelesene Seiten: 1312 Seiten

Gelesene Seiten pro Tag: 42 Seiten

Naja, es gab schlimmeres, aber auch mal besseres. But no time to mourn, und weiter geht es mit den Neuzugängen.

Ich versuche immer weniger Bücher zu kaufen, als ich lese, und diesen Monat habe ich das mehr als erfolgreich geschafft. Nur ein Neuzugang:
Ich liebe die Fitzek Bücher und musste einfach das neue haben, schon allein wegen der Optik musste ich es sofort haben, denn es sieht so, entschuldigt meine Ausdrucksweise, geil aus. Mit der doppel Klappe, seht selbst:

 

 

 

 

 

Nuff said

 

 

Filme:

Wie schon versprochen, habe ich diesen Film gesehen und sogar rezensiert. Ich hab dem Buch in meiner Rezension 4,5 Sterne gegeben und ich als MEGA SUPER KRASSER Fan des Buches war zufrieden mit den Film. Also, liebe Verantwortliche für den Film, ihr könnt ausatmen und wieder schlafen gehen;)

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Film war sehr toll und hat mich wirklich gerührt. Die Beziehung der zwei Hauptprotagonisten war sehr stark und konnte den Zuschauer wirklich packen. Ich werde zwar keine Rezension machen, da ich mich da nicht so traue, aber ich würde dem Film 4,5 Sterne geben. Es war wirklich gut. Hat den Oscar verdient.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kinogang sollte eigentlich den Titel „Django Unchained“ haben, aber aufgrund gemeiner Zufälle konnte ich den nicht gucken und war dann mit meinen Freunden hier rein gegangen, wahrscheinlich weil die Welt so Pandora-isch aussah und ich so überzeugend bin:) Ich werde hierzu noch eine Rezension machen, deshalb sage ich noch nicht so viel, aber dennoch kann ich sagen, dass ich den Film toll fand und 4 Sterne vergab.

 

 

 

 

 

 

 

 

Serien:

Im März gab es bei ABC Family die letzte Folge der dritten Staffel „Pretty Little Liars“. Ich finde die Serie echt gut, sie hat zwar ihre Mängel und ist manchmal zu Over the Top, aber unterhaltsam und spannend ist sie immer. Ich fand die dritte Staffel insgesamt echt gut und vielleicht mache ich dazu eine Rezension, mal gucken, oder ich mache bald wieder einen Staffel Lauf (für Neu Leser: ein Staffellauf ist ein Post in dem ich mehrere Staffeln kurz rezensiere).  Ich denke, ich gebe der Staffel gute 4 Sterne. Aber obwohl ich so begeistert bin, bin ich über die vorzeitige Verlängerung um eine 5. Staffel doch skeptisch, denn wie weit wollen die Autoren diese Mysterie ziehen? Aber umso mehr habe ich mich gefreut, dass es ein Spin Off geben wird, nämlich „Ravenswood“. Das klingt sehr interessant und spannend.

 

 

 

 

APRIL TBA:

Lese Technisch sollte ich im März endlich den zweiten Band der Panem Reihe lesen, wird ja langsam Zeit, denn bald kommt schon der Trailer und der Film, arrg.

Sonst lass ich mich überraschen was alles so kommt:)

Ich denke, ich werde mal bald einen neuen „Top 10“ und „Staffe Lauf“ mache, aber ich will noch vieles rezensieren, und ich will euch auch nicht nerven, mensch dieses Blog Drama! Aber tja, das ist mein liebstes Drama;)

 

Ich würde mich sehr über Kommentare freuen, und leider bekomme ich nicht so viele, obwohl ich liebend gern mit euch reden würde..also keine Scheu, schreibt unten einfach drauf los!

Wir sehen uns schon sehr bald und bis dahin wünsche ich euch noch einen tollen Tag, machst gut!

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s