Leben in einzelnen Teilen?: Vollendet – Neal Shusterman

 

VOLLENDET

Gebundene Ausgabe 432 Seiten

Erschienen im Sauerländer Verlag

Preis: 16,99 €

Originaltitel: Unwind

Band 1 der Unwind Trilogie

Kurzbeschreibung:

Connor, Risa und Lev sind sehr unterschiedlich. Connor ist rebellisch und will sich nicht anpassen. Risa ist eine Weise und lebt seit ihrer Geburt in einem Heim allein mit ihrer Musik. Lev ist ein Wohlbehüteter Junge der nie für Ärger sorgte. Aber eines haben alle drei gemeinsam. Alle drei sollen Umgewandelt werden. Umwandlung ist eine gängige Praxis in der Gesellschaft, in der Eltern ihre Kinder rückwirkend abtreiben können. Dabei wird das Kind in seine Einzelteile operiert, aber dabei bleibt jeder Teil erhalten und am Leben. Diese Teile können dann in Personen transplantiert werden, die sie benötigen. Aber obwohl ihre Gesellschaft ihnen einredet, dass sie was gutes für das Allgemeinwohl tun, fliehen alle drei vor ihren Schicksal, denn eines kann niemand sagen. Wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem, lebst du dann ober bist du tot?

 

Erster Satz: „Du kannst dich verstecken!“

 

Meine Meinung:

Nachdem das Genre „Dystopie“ mit Panem eine Art Wiedergeburt erlangte, gab es diese Zukunftsvisionen wie Sand am Meer. Da ist es sehr leicht, an ein schlecht gemachten Abklatsch zu gelangen. Aber hier habt man alles andere als das!

Das Buch hat mich während des Lesens auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt. Ich habe alles Gefühlt: Trauer, Glück, Wut etc. und das in so einer schnellen Geschwindigkeit, denn Neal Shusterman hat ein einen unfassbar spannenden Schreibstil. Mit seinen kurzen Kapitel die meistens noch mit einen unfassbar gemeinen Cliffhanger enden, macht er es einen schier unmöglich, das Buch zur Seite zu legen.

In jedem Kapitel sieht man die Geschichte von der Perspektive eines anderen Charakters, und neben unseren drei Protagonisten Lev, Connor und Risa gibt es auch immer wieder andere Personen von wessen Sicht man die Geschichte sieht. Das hat das Buch spannender und komplexer gemacht, da man zum einem mehr von den einzelnen Charakteren erfuhr, aber auch so verschiedene Meinungen von dem System der Umwandlung bekam. Obwohl die Geschichte (glücklicherweise) Fiktiv ist, „zwinkt“ Neal Shusterman den Leser immer mal wieder sich seine eigenen Gedanken zu machen.

 

„In einer perfekten Welt wäre alles entweder weiß oder schwarz, richtig oder falsch, und jeder würde den Unterschied erkennen. Aber die Welt ist nicht perfekt. Das Problem sind die Menschen, die denken, sie wäre es.“

-S. 104

Neben einem Umfangreichen Konzept für seine Geschichte hat Neal Shusterman auch sehr komplexe Charaktere erschaffen. Jeder der drei Protagonisten hat durch sich durch seinen Hintergrund einen faszinierenden Aspekt, welches den Leser packt, aber der Charaktere hat auch viele gute Menschliche Züge, was den Leser eine Möglichkeit gibt sich mit den Charakter zu identifizieren.

Aber Neal Shusterman bedient den Leser nicht nur mit einer tollen Idee und gut ausgearbeiteten Charakteren, sondern schafft auch eine packende und rasante Geschichte. Die Flucht von den Jugendlichen ist so spannend und oft bewegen sie sich auf so einen dünnen Draht zwischen Entkommen und Gefasst werden, und da der Leser sich mit den Charakteren und den Schreibstil so gut in die Geschichte reinfühlen kann, fühlt man den Adrenalin Stoß von Lev, Connor und Risa auch!

 

Fazit:

„Vollendet“ ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit tollen Charakteren und einen interessanten Gerüst.

 

5 Sterne

 

Buchtrailer:

 

Infos zur Reihe:

„Vollendet“ ist der erste Teil einer Trilogie. Im deutschen ist bisher nur der erste erschienen aber im englischen gibt es schon den zweiten Teil „UnWholly“ und auch eine Kurzgeschichte die zwischen Band 1 und 2 spielt und zwar „UnStrung“. Der dritte wird im englischen „UnSouled“ heißen.

 

Band 1 Englisch

Band 2 Englisch

Kurzgeschichte

 

Band 1 Deutsch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Leben in einzelnen Teilen?: Vollendet – Neal Shusterman

  1. Ich habe das buch voll endet gelesen und fand es wirklich toll und mann mussbeim lesen immer um die zukunft denken denn das buch bringt einen einfach dazu .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s