Rezi zum Zweiteiler: Gut gegen Nordwind & Alle Sieben Wellen – Daniel Glattauer

Die Rezension befasst beide Bücher zusammen. Auch wenn ihr beide Bücher nicht gelesen habt, könnt ihr trotzdem weiter lesen, ich werde nicht mehr verraten als bei Amazon steht. Wenn ihr die Cover anklickt gelangt ihr auf die Amazon Seiten der Bücher. Unten gibt es auch die Cover der Hörbücher und des Doppelbandes. Mit einem Klick gelangt ihr auf die jeweiligen Amazon Seiten.


 

Emmi wollte nur ihr Abonnement bei der „Like“ kündigen, aber lernt Leo Leike kennen. Was mit netten Neckereien begann, entwickelt sich zu einer der außergewöhnlichsten Liebesgeschichten.

Beide Bücher bestehen rein aus Emails zwischen den beiden Protagonisten. Wer sich fragt „Emails lesen von fremden Leuten, die ich nicht kenne? Wie soll das gut sein?“, denn kann ich sagen, dass es GARNICHT gut ist.

Es ist fantastisch.

Der Schreibstil des Herren ist so lustig und Intelligent. Gags zwischen Emmi und Leo, Annäherungen zwischen Emmi und Leo und Verzweiflung zwischen Emmi und Leo, alles so so schön geschrieben, in beiden Büchern.

Jetzt kommt die Frage aller Fragen. War „Alle Sieben Wellen“ nötig? Das Ende von „Gut gegen Nordwind“ hätte auch das Ende von Emmi und Leo sein können. Für viele Leser bestimmt, aber für viele Leser UND Daniel Glattauer nicht.

Fazit zum ersten Teil:

Selten hat sich ein Buch so sehr in mein Leserherz graviert wie dieses. Eine einzigartige Erfahrung.

Fazit zum zweiten Teil:

Ich habe erwartet, dass dieses Buch toll wird, aber ich war mir sicher, dass es nicht an „Nordwind“ rankommt. Ich irrte mich.

Ich lese Bücher eigentlich nicht zweimal, aber Emmi und Leos Geschichte werde ich mir bestimmt nochmal durchlesen.

Die Hörbücher und der Doppelband:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Rezi zum Zweiteiler: Gut gegen Nordwind & Alle Sieben Wellen – Daniel Glattauer

  1. Ganz tolle Rezension! Ich kann jedes Wort nur unterstreichen, ich habe die Bücher genauso empfunden. Ich lese Bücher normalerweise nicht zweimal und hänge auch nicht so sehr an ihnen, dass ich sie behalten muss, aber diese beiden Bücher sind Herzstücke von mir geworden, die mein Bücherregal nie wieder verlassen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s